Keramik

Keramik AG Laufen



Herr Hähner, Verkaufleiter Schweiz, begrüsst uns im INFO-Center der KERAMIK LAUFEN AG. Der anschliessend gezeigte Film erklärt die Herstellung von sanitären Apparaten aus Keramik. Nun wollen wir aber mit eigenen Augen an Ort und Stelle sehen, "Wie das funktioniert". Zwei fachkundige Mitarbeiterinnen führen uns durch das Werk.

Werkstoffkunde, Apparateherstellung - plötzlich sonnenklar!





Der vorbereitete Schlicker aus Kaolin, Ton, Quarzsand, Feldspat und Wasser wird in Gipsformen gegossen. Gips zieht Wasser auf, - nach einiger Zeit einstehen so die Wandungen der sanitären Apparate. Neuerdings können Apparate auch im Druckgussverfahren hergestellt werden.

Werkstoffkunde, Apparateherstellung - plötzlich sonnenklar!




Die Apparate werden mittels Roboter oder von Hand glasiert, anschliessend getrocknet und später im Durchlaufofen bei 1250°C gebrannt. Nach der Prüfung sind die frisch hergestellten sanitären Apparate für den Verkauf und die Montage bereit.

Werkstoffkunde, Apparateherstellung - plötzlich sonnenklar!




Unsere Fachexkursion - ein lehrreicher Schultag! Theorie im Schulzimmer und Anschauungsunterricht im entsprechenden Werk, - das ist Werkstoffkunde vom Feinsten!

Der Firma KERAMIK LAUFEN AG danken wir herzlich für diese Gelegenheit unser Wissen zu erweitern.

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 17.10.2009. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch

Home (www.ryter-hermann.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://ryter-hermann.ch/exkursionen/exkursion_tag_keramik.html