Der Wasserzähler

Wissen Sie, wie ein Wasserzähler funktioniert?

 

Der vom Zähler registrierte Wasserverbrauch wird üblicherweise auch zur Kostenerfassung der Abwassergebühr verwendet. Eingebaut wird der Wasserzähler von der zuständigen Wasserversorgung.



Moderne Wasserzähler arbeiten als Trockenläufer mit Magnetübertragung. Dies bedeutet, dass die Registratureinheit völlig von den wasserführenden Teilen getrennt ist. Das Bild nebenan zeigt den Innenteil des Zählers:

- blau den wasserführenden Teil
- darüber das Zählwerk



Das Wasser tritt durch die am Flügelradgehäuse angebrachten unteren Öffnungen ein, treibt das Flügelrad an und verlässt das Gehäuse durch die oberen Öffnungen.



Die Übertragung der Flügelradbewegung auf das Zählwerk erfolgt auf magnetischem Weg. Das Zählwerk, heute meist aus Kunststoff und unter Vakuum verschlossen, kommt mit dem Wasser nicht in Berührung.

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 16.10.2009. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch

Home (www.ryter-hermann.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://ryter-hermann.ch/wissen/wissen_2.html